PostFinance nennt Negativzinsen ,,Guthabengebuhren" ?

Schweiz Teile: Bei der Postfinance zahlen Privatkunden ab einer halben Million ein Prozent Strafzins auf Privat- und Sparkonten. Bei Geschaftskunden wird dies individuell festgelegt. Dicke...

Bitcoin-Kurs (BTC): Die 11.000-USD-Marke muss stehen

Bitcoin hat die Woche mit einem Paukenschlag eingeläutet: Seit langem klettert das Asset wieder über die 10.000-Marke und greift bereits das nächste Kursziel an. Lange hat es gedauert, aber seit gestern notiert der Bitcoin-Kurs erstmals seit Februar wieder über der vermeintlich unbezwingbaren 10.000-US-Dollar-Marke. Nach Wochen des Stagnierens und Konsolidierens ist die Krypto-Leitwährung schlagartig ins Rollen…

Niedersachsen verdient in 2019 mehr als in den letzten 8 Jahren...

Neben dem legalen Handel werden Kryptowahrungen auch gerne fur kriminelle Zwecke verwendet. Werden die Tater bei Geldwasche, Erpressung oder illegalem Handel im Darknet erwischt,...

Bitcoin-Kurs steigt über 10.000 US-Dollar – Jetzt ist alles drin!

Es ist wieder soweit: Der Bitcoin-Kurs steigt über 10.000 US-Dollar. Alles zur Marktlage. Der Bitcoin-Kurs notiert mit knapp 10.300 US-Dollar 5,5 Prozent über seinem Vortagesniveau. Im Wochenverlauf verzeichnet die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung eine 10-Prozent-Rallye. Im 30-Tagesverlauf sind es indessen 11 Prozent, die der Bitcoin-Kurs hinzugewinnen konnte.

Die fünf größten Bedrohungen für Bitcoin (BTC)

Die dezentrale Struktur macht Bitcoin zu einem äußerst widerstandsfähigen Netzwerk. Der Reiz dieser Dezentralität besteht darin, dass es keinen Single Point of Failure gibt und somit auch keine Institution, die alleine dazu in der Lage wäre, Bitcoin eigenständig den Garaus zu machen.

Mehr als nur Wallet: IOTA stellt Betaversion von Firefly vorChristopher Klee

Mit Firefly soll IOTA mehr als nur eine neue Wallet erhalten: Die neue App soll die Basis eines IOTA-basierten Ökosystems bilden.   Source: BTC-ECHO Der Beitrag...

Kryptowährungen: Zahlungsmittel der Zukunft oder nur anonyme Währungen für Betrüger?

Stuttgart. Digitalwährungen wie der Bitcoin sind bei vielen Anlegern seit Jahren sehr beliebt. Vor allem Krypto-Fans sehen in den vielen elektronischen Währungen das zukünftige Zahlungsmittel. Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen wie dem US-Dollar oder dem Euro werden Kryptowährungen nicht gedruckt. Sie existieren ausschließlich in digitaler Form. Traditionelle Währungen hingegen existieren sowohl digital – Apple Pay…

Bullenfutter: Bitcoin-Optionen verfallen in RekordhöheDaniel Hoppmann

Während Ripple und THETA Bitcoin outperformen, erholt sich der BTC-Kurs aktuell. Durch den Verfall von Bitcoin-Optionen könnte sich jedoch schon die nächste Rallye anbahnen.   Source:...

Bulletin: Bitcoin aktuell: Die Top News dieser Woche

EU, Nigeria, USA, Litauen und Russland: Die Bitcoin-Welt verändert sich überall. Willkommen zu den Top News der Woche. Die wichtigsten News zu Bitcoin und Co. sind hier zusammengestellt. Die EU-Kommission veröffentlichte einen Entwurf für die einheitliche Regulierung von Krypto-Assets wie etwa Bitcoin. Zwar sind nicht alle Asset-Arten (etwa Security Token) berücksichtigt, doch wäre das Gesetz…

Bitcoin profitiert von Stützungskäufen

Der Preis von Bitcoin (Bitcoin 10470 -4.29%) fiel kurzfristig unter die 10’000-$-Schwelle, worauf Stützungskäufe ihn wieder über diese psychologisch wichtige Marke hoben. Diese Entwicklung signalisierte den Anlegern neue Stärke, worauf der Bitcoin in Richtung 11’000 $ marschierte.