vjkombajn / Pixabay

Bitcoin Wirtschaft

Wirtschaftsinformationen über Bitcoin

  • Wie werden Bitcoins erstellt?
  • Wie ist ein Wert für einen Bitcoin?
  • Wie wird der Preis von Bitcoin ermittelt?
  • Ist es möglich, dass Bitcoins wertlos werden?
  • Ist Bitcoin eine Blase?
  • Wird es keine Beschränkung geben, dass Bitcoin eine endliche Menge hat?
  • Ist eine deflationäre Spirale ein mögliches Szenario für Bitcoin?
  • Sind nicht Volatilität und Spekulation ein Problem für Bitcoin?
  • Kann jemand alle Bitcoins kaufen?
  • Bitcoin Wirtschaft | Wie werden Bitcoins erstellt?

Sie haben im Grunde genommen Bitcoins verdient, wie Sie nach Gold graben, das (wenn Sie so glücklich sind, es zu finden) Gold zur gesamten globalen Goldreserve hinzufügt
Dieser wettbewerbsorientierte und dezentrale Prozess namens “Mining” Einzelpersonen werden vom Bitcoin-Netzwerk für ihre Dienstleistungen und Aktivitäten belohnt oder bezahlt. Bitcoin-Miners verarbeiten Transaktionen und sichern das Netzwerk mit spezieller Hardware und erhalten dafür die neuen Bitcoins.

Bitcoin Wirtschaft
Bitcoin Wirtschaft

Das Bitcoin-Protokoll ist speziell so programmiert, dass neue Bitcoins mit einer festen Rate erstellt werden. Das macht den Bergbau für Bitcoins so wettbewerbsfähig.

Wenn sich im Laufe der Zeit immer mehr Bergleute dem Netzwerk anschließen und anfangen, alles aus dem gleichen Pool zu verdienen, wird es immer schwieriger werden, einen Gewinn daraus zu ziehen. Sie sind nicht in der Lage, das System zu manipulieren, so dass sie ihren Weg finden müssen, wie sie ihre Betriebskosten senken können, um einen positiven ROI zu erzielen

Bitcoin Wirtschaft
Bitcoins werden mit abnehmender und vorbestimmter Geschwindigkeit und vorhersehbarer Rate erstellt. Der Gesamtbetrag der neuen Bitcoins, die jedes Jahr erstellt werden, wird automatisch im Laufe der Zeit halbiert, bis die Bitcoin-Ausgabe mit insgesamt 21 Millionen existierenden Bitcoins vollständig gestoppt wird. Wenn dieses Niveau erreicht ist, werden die Minenarbeiter von Bitcoins höchstwahrscheinlich nur Geld verdienen, wenn sie die zahlreichen kleinen Transaktionsgebühren unterstützen.

Wie ist ein Wert für einen Bitcoin?

In früheren Zeiten wurden auch Jade oder Elfenbein als legale Geldform benutzt, die alle folgende Eigenschaften des Geldes haben (Portabilität, Haltbarkeit, Knappheit, Teilbarkeit, Erkennbarkeit und Fungibilität).

Bitcoin basiert auf Mathematik, im Gegensatz zu Gold oder Silber, das auf seinen physischen Eigenschaften oder Vertrauen in zentrale Behörden (wie Fiat-Währungen) basiert. Wie bei allen Währungen kommt der Wert von Bitmünzen nur und direkt von Leuten, die bereit sind, sie als Bezahlung zu akzeptieren.

Alles, was für eine Art von Geld notwendig ist, um Wert zu halten, ist, dass die Leute anfangen, es zu benutzen und Vertrauen in diese Währung haben. Wenn wir uns Bitcoin anschauen, kann dies an der wachsenden Anzahl von Startups und privaten Nutzern gemessen werden.

Bitcoin Wirtschaft

Bitcoin Wirtschaft | Wie wird der Preis von Bitcoin ermittelt?

Der älteste Wertweg ist der Wert von Bitcoin und dies ist Angebot und Nachfrage. Wenn die Nachfrage nach Bitcoins steigt, wird der Preis der Bitcoins steigen und wenn die Nachfrage fällt, sinkt der Preis.

Gegenwärtig ist nur eine begrenzte Anzahl von Bitcoins im Umlauf und neue Bitcoins werden zu einer vorhersagbaren und abnehmenden Rate geschaffen, was dazu führen wird, dass die Nachfrage dieser Inflationsrate folgen muss, um den Preis stabil zu halten. Bitcoin ist in diesem Moment noch ein relativ kleiner Markt, so dass es keine enormen Mittel benötigt, um den Marktpreis nach oben oder unten zu verschieben.

Dies führt zu einem sehr volatilen Markt, der wiederum für Händler sehr interessant ist.

Ist es möglich, dass Bitcoins wertlos werden?

Die Währungen der jüngsten Vergangenheit, die völlig wertlos geworden sind, sind diejenigen, die eine Hyperinflation hatten. Die Art und Weise, wie Bitcoin eingerichtet wird, macht dieses Szenario nicht möglich, andererseits gibt es immer die Möglichkeit konkurrierender Währungen, technischer Probleme, politischer und regulatorischer Probleme, um nur einige Möglichkeiten zu nennen, die das Ende des Bitcoins bedeuten könnten.

Als Faustregel gilt, dass keine Währung als absolut sicher vor Fehlern oder schwierigen Zeiten betrachtet werden sollte. Aber Bitcoin hat sich in den letzten Jahren seit seiner Gründung als zuverlässig erwiesen und Bitcoin kann viel weiter wachsen. Dennoch sprechen wir hier über die Bitcoin-Ökonomie, und im Gegensatz zu dem, was viele behaupten, können wir vorhersagen, wie die Zukunft für Bitcoin aussehen wird.

Ist Bitcoin eine Blase?

Eine künstliche Überbewertung, die zu einer plötzlichen Korrektur nach unten führt, definiert eine Blase. Ein schneller Preisanstieg ist keine Blase.

Alexas_Fotos / Pixabay

Die Rate von Bitcoins wird durch die Frage und die Nachfrage von den Tausenden von Leuten in diesem Markt bestimmt und wegen dieser Frage und Nachfrage diktiert die Rate.

Gründe für Änderungen in der Stimmung könnten ein Vertrauensverlust in Bitcoin sein, ein großer Unterschied zwischen Wert und Preis, der nicht auf den Fundamentaldaten der Bitcoin-Wirtschaft basiert, mehr Berichterstattung in der Presse, die mehr Trader und andere menschliche Emotionen gleichzeitig schafft Gründe für die spekulative Nachfrage, da sie einen volatilen Markt schaffen, der es ermöglicht, dass der Tageshandel aktiv ist.

Bitcoin ist auch kein Schneeballsystem, da die Definition eines Schneeballsystems eine betrügerische Anlageoperation ist, die den Anlegern Erträge aus ihrem eigenen Geld oder dem Geld, das von nachfolgenden Anlegern gezahlt wird, zahlt, anstatt aus dem Gewinn der Personen, die das Geschäft führen .

Wird es keine Beschränkung geben, dass Bitcoin eine endliche Menge hat?
Bitcoin ist die einzige Währung, die in diesem Fall auf 21 Millionen Bitcoins begrenzt ist. keine anderen Bitcoins werden jemals erstellt werden dies wird keine Beschränkung sein, da Bitcoins bis zu 8 Dezimalstellen (0,000 000 01 BTC) geteilt werden können und wenn dies in der Zukunft noch kleinere Einheiten erfordert. Wenn die durchschnittliche Transaktionsgröße abnimmt, könnten Transaktionen einfach in Untereinheiten eines Bitcoins wie Millibitcoins (1 mBTC oder 0,001 BTC) angegeben werden.

Ist eine deflationäre Spirale ein mögliches Szenario für Bitcoin?

Die deflationäre Spiraltheorie besagt, dass die Menschen, sollten die Preise fallen, ihre Käufe in die Zukunft verlagern, um von den erwarteten niedrigeren Preisen zu profitieren. Dieser Nachfragerückgang wird wiederum dazu führen, dass die Händler ihre Preise senken, um zu versuchen, die Nachfrage zu stimulieren, was das Problem noch verschlimmert und zu einer wirtschaftlichen Depression führt.

Bitcoin Wirtschaft

Obwohl diese Theorie unter den zentralen Brokern häufig verwendet wird, um die Inflation zu rechtfertigen, sieht es nicht immer so aus. In der Bitcoin-Ökonomie hat sich der Bitcoin-Wert im Laufe der Zeit erhöht, und gleichzeitig ist die Größe der Bitcoin-Ökonomie zur gleichen Zeit dramatisch angewachsen.

Da sowohl der Wert der Währung als auch die Größe seiner Wirtschaft im Jahr 2009 bei Null angelangt waren, hat sich Bitcoin als Gegenbeispiel zur Theorie erwiesen und damit gezeigt, dass es manchmal falsch sein muss.

Bitcoin ist auch nicht als deflationäre Währung konzipiert. Das Konzept ist, dass Bitcoin in seinen frühen Jahren aufblasen soll und in seinen späteren Jahren stabil wird. Mit einer stabilen monetären Basis und einer stabilen Wirtschaft sollte der Wert des Bitcoins gleich bleiben.

Sind nicht Volatilität und Spekulation ein Problem für Bitcoin?

Die Volatilität wirkt sich nicht auf die Hauptvorteile von Bitcoin als Zahlungssystem aus, um Geld von Punkt X nach Punkt Y zu transferieren. Unternehmen können ihre Bitcoin-Zahlungen schnell in ihre lokale Währung umwandeln, wodurch sie von den Vorteilen von Bitcoin profitieren können ohne Preisschwankungen ausgesetzt zu sein.

Da Bitcoin einzigartige Features und Eigenschaften bietet, entscheiden sich viele Menschen für Bitcoin. Je mehr Leute es benutzen, desto stabiler werden die Raten, also wird die Zeit es zeigen.

Kann jemand alle Bitcoins kaufen?

Nur ein kleiner Teil der heute ausgegebenen Bitcoins ist auf den Devisenmärkten zu kaufen. Bitcoin-Märkte sind der Preis eines Bitcoin wird je nach Angebot und Nachfrage steigen oder fallen. Darüber hinaus werden neue Bitcoins auch in den kommenden Jahrzehnten veröffentlicht. bis der Gesamtbetrag von 21 Millionen erreicht ist.

Infolgedessen konnte selbst der hartnäckigste Käufer mit tiefen Taschen nicht alle vorhandenen Bitcoins kaufen. und das schließt die Grundlagen der Bitcoin-Ökonomie ab

Kommentieren Sie den Artikel